Was können Grundschüler/innen und Eltern dagegen tun?

Tipps gegen Schulstress

Heute geht es um ein wichtiges Thema, das viele Familien in den vergangenen Monaten betroffen hat.

Moni und Kathrin von kamina der Familienblog haben diesen Blog-Beitrag für Euch verfasst. Vielen lieben Dank, dass Ihr hier die “Daniel-Dorfkind-Gemeinde” an Eurem Wissen und Euren Ansichten teilhaben lasst.


Schulstress: Kindern den Druck nehmen

Schulstress plagt sogar schon unsere Grundschüler. Das Blog-Magazin www.kamina.de beschäftigt sich mit Themen rund um das Familienleben mit Schulkindern und gibt u.a. SOS – Tipps gegen Schulstress, wie wir Kindern den Druck etwas nehmen können…

Viele Schüler klagen über Stress. Bereits in den ersten Klassen beginnt der Leistungsdruck. Der Lehrplan ist straff, die Anforderungen sind hoch. Das Homeschooling hat dies noch verschärft, meinen Kathrin und Moni, die beiden Mamas vom FamilienBlog kamina. Die Angst, Lerninhalte zu verpassen oder Stoff bei Abfragen und Tests nicht parat zu haben, ist durch den Distanzunterricht noch größer geworden.

Es herrscht viel Unsicherheit und es bestehen mögliche (Lern)Lücken, weil sich die Kinder – anders als im geregelten Unterricht – nun vieles in Eigenregie und mit gutem Zeitmanagement selbst (bzw. mit Unterstützung der Eltern) erarbeiten müssen.

Tipps gegen Schulstress
Tipps gegen Schulstress

Ein Zuviel führt zur Blockade

Jedes Kind reagiert auf Druck und Stress anders. Die einen werden wütend, die anderen verfallen in Panik, viele blockieren. Dann geht erstmal nichts mehr. Die Kinder resignieren. Sie bekommen z.B. tagsüber nichts aufs Papier und fangen erst abends an, ihre Schulaufgaben abzuarbeiten. Was wiederum ein spätes Zu-Bett-Gehen und Schlafmangel zur Folge hat. Die Müdigkeit am nächsten Tag erschwert das konzentrierte Mitarbeiten im Unterricht bzw. das zügige Erledigen von Arbeitsaufträgen.

Der Aufgaben-Berg wächst, der Druck von außen (von der Schule und evtl. auch von den Eltern) steigt, ein Teufelskreis beginnt. Bei einigen Kindern kommt dann noch der innere Druck dazu. Vor allem Mädchen neigen dazu, zusätzlich zu diesem äußeren Druck hohe Erwartungen an sich selbst zu stellen. Es müssen also Tipps gegen Schulstress her.

Tipps gegen Schulstress

SOS-Tipps bei Lernstress

Wie kommen Schüler nun bei einer Blockade aus dieser Stress-Falle schnell raus? Die kamina-Mamas kennen Tipps gegen Schulstress und raten Eltern – gerade in schwierigen Zeiten von Homeschooling und Wechselunterricht – ihre Kinder verständnisvoll zu unterstützen, mal Fünf gerade sein zu lassen und nicht noch mehr Druck aufzubauen. Es muss nicht alles perfekt sein! Wichtiger ist es, das belastete Schulkind aus seinem Stress-Strudel rauszuholen und seine Blockade zu durchbrechen.

Hier einige SOS-Tipps gegen Schulstress für den Akutfall:

  • Zuhören und Dasein -> Fragen, warum das Kind gerade so unmotiviert ist?
  • Entspannen (z.B. Musik, Bewegungs-Pause, Nacken oder Füße kurz massieren)
  • Das Kind motivieren, sich einen Zeitplan für einzelne Aufgaben zu machen
  • Eltern können ggf. Hilfestellung beim Prioritäten-Setzen geben:
  1. Was muss heute erledigt werden?
  2. Was ist davon am wichtigsten (z.B. steht am nächsten Tag ein Test an)?
  3. Ist etwas schnell erledigt, um ein rasches Erfolgserlebnis, etwas zum Abhaken zu haben?
  4. Oder womit möchte das Kind starten? Möchte es lieber, überall ein bisschen machen oder erst ein Fach komplett erledigen?
  5. Kann man Aufgaben auf die nächsten Tage schieben?
  6. Wo sind Abstriche möglich? -> Mut zur Lücke bei Lernwörtern oder notfalls gibt’s mal einen Strich wegen fehlender Hausaufgaben (evtl. als Ausnahme mit Entschuldigungszettel, dann aber gleich einen Plan für den nächsten Tag machen)
  • Unterstützung bei den Aufgaben anbieten – aktiv (daneben sitzen) oder passiv (bei Bedarf ansprechbar in der Nähe bleiben) -> aber Eltern müssen nicht alles erklären! Die Kinder können den Lehrern ruhig sagen, dass sie die Aufgaben nicht machen konnten, weil sie den (neuen) Stoff nicht verstanden haben. So erhalten die Lehrkräfte auch ein besseres Feedback, wissen, an welchen Stellen, sie Lerninhalte wiederholen und vertiefen müssen!

Was hilft langfristig um die Kinder vor Leistungsdruck zu schützen?

Das könnt ihr direkt im kamina-FamilienBlog lesen:
https://www.kamina.de/schule-lernen/artikel/lernstress-kindern-den-druck-nehmen/

Bei www.kamina.de dreht sich alles rund um das Leben mit Schulkindern. Die beiden berufstätigen Mamas, Kathrin und Moni, leben mit ihren insgesamt drei Schulkindern in Unterhaching bzw. München. Sie möchten mit ihren eigenen Erfahrungen kombiniert mit Tipps aus der Praxis und wissenschaftlichen Erkenntnissen zu einem entspannten Familienleben beitragen. Sowohl mit Tipps gegen Schulstress, als auch bei vielen weiteren Themen.


Dies sind ihre BlogRubriken:

Buch-Ideen zum Thema Schulstress

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.